Standortvorschläge für 10 öffentliche E-Ladestationen in Heimersdorf & Seeberg-Süd

1. 2x Taborplatz ( Vorplatz Kirchengemeinden, Ladenzentrum, U-Bahn-Heimersdorf )

2. 2x Haselnussweg – Parkflächen hinter dem Einkaufszentrum Richtung Forststraße ( wie 1. )

3. 2x Geranienhof/Geranienweg – Parkbereich zw. Einkaufsbereich & Griech.Orth. Gemeinde

4. 3-4x S-Bahn-Station Volkhovener Weg – auf dem Parkbereich Fritz-Wacker-Straße

5. 2x Volkhovener Weg in Höhe der Parkflächen der gegenüberliegenden Einkaufszeile

6. 3-4x S-Bahnbereich Bahnhof Longerich – auf der Parkplatzfläche Volkhovener Weg

7. 2x Nettesheimer Straße im Bereich der Parkflächen nahe Rheinenergie-Versorgungszentrum

8. 2x Parkplatz Fühlinger Weg – gegenüber 1xGy & 1x GS + Sportanlage & freiw.Feuerwehr

9. je 2x auf 3 großen Parkplatzbereichen Oranjehofstraße Höhe Fühlinger See, nahe Ford

10. 2x auf Parkflächen Oranjehofstraße im Bereich des Seeberger-Pflanzenhofs

Anmerkungen :

Der Standortvorschlag 4. liegt im Grenzbereich zum Ortsbereich Volkhoven/Weiler Der Standortvorschlag 6. liegt auf der Grenze zum Bezirk 5 – Longerich Der Standortvorschlag 8. liegt im Ortsbereich Volkhoven/Weiler Der Standortvorschlag 9. liegt im Ortsbereich Fühlingen

Diese Standorte berühren unseren Wirkungsbereich und haben zudem überörtliche Bedeutung. Überörtliche Bedeutung haben auch die Standorte 1., 2. und 10. ( 10. = privater Parkraum ).

Die o.a. öffentlichen Standorte halten wir für zeitnah dringend erforderlich um der E-Mobiliät in unserem Wirkungsbereich in überschaubarer Zeit eine Zukunft anzubieten. Spätestens ab 2022/23 werden unsere Standortvorschläge u.E. schon nicht mehr ausreichen. Vor allem muss auch eine Ergänzungsplanung für den Privatbereich erarbeitet werden – nur so wird fortschreitende EMobilität auf spürsame Akzeptanz stoßen. Dass eine solche Akzeptanz voranschreitet bedingt zwingend auch für „Normalverdienende“ eine sehr deutliche Senkung der Anschaffungskosten für geeignete Fahrzeuge sowie eine gezielte Förderung durch Wirtschaft und Staat.

5 thoughts on “Standortvorschläge für 10 öffentliche E-Ladestationen in Heimersdorf & Seeberg-Süd

  1. 10 ÖFFENTLICHE STANDORTVORSCHLÄGE FÜR HEIMERSDORF & SEEBERG-SÜD.
    Leider oder ist es Absicht, dass man aus der Überschrift nicht ersehen kann um welche Standorte sich handelt ? Man muss den gesamten Text erst gelesen haben.

    1. Guten Tag,
      vielen Dank für ihr Interesse. Die Überschrift wurde gerade angepasst aber die einzelnen Standorte können natürlich nicht alle in die Überschrift aufgenommen werden, werden aber zu Beginn alle als Liste aufgeführt.
      Viele Grüße
      Adem Essiz

    1. Guten Tag,
      vielen Dank für ihren Hinweis und bitte um Entschuldigung dass ihr Kommentar erst jetzt beantwortet werden konnte.
      Die Überschrift wurde gerade korrigiert.
      Nochmals vielen Dank
      Adem Essiz

  2. Die Standortvorschläge sind schlüssig und schon jetzt nötig. Es stimmt, dass sie schon in etwa einem Jahr nicht mehr ausreichen. Die 10 Standorte „heilen“ also nur den jetzigen Mangelzustand. Berücksichtigt man Vorlauf und Planung wäre es doch nicht schlecht, statt der sehr zurückhaltenden 10 Standorte für eine realistische Perspektive mindestens 50 oder gleich 100 Standorte vorzuschlagen. Das erscheint mir angemessener.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.