OB-Kandidat Kossiski (SPD) nimmt Stellung zum Schreiben von OB Reker zur Coronalage und Gesundheitsversorgung im Bezirk Chorweiler

Der Bürgerverein Heimersdorf & Seeberg-Süd hat an die Verantwortlichen der Stadt Köln einen dringenden Hilferuf am 19.08. bzw. 23.08. gesendet, siehe hier. Die Antwort von OB Reker vom 15.09. und das darauffolgende öffentliche Schreiben vom Bürgerverein mit dem erneuten nachdrücklichen Vorschlag der Einrichtung einer zentralen Test- und Beratungsstation können Sie hier nachlesen.

Der OB-Kandidat Andreras Kossiski (SPD) nimmt in seinem Schreiben vom 23.09. an den Vorsitzenden des Bürgervereins Dieter Höhnen Stellung, siehe hier. In diesem Schreiben kritisiert Kossiski die bisher getroffenen Maßnahmen der Stadt Köln und das Schreiben von OB Reker als unzureichend. Gleichzeitig äußert Kossiski volle Unterstützung für unsere zentrale Forderung, der Einrichtung einer zentralen Test- und Beratungsstation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.