Antwortschreiben von OB Reker an den Bürgerverein zu COVID-19 und Gesundheitsversorgung im Bezirk Chorweiler

Zu den Entwicklungen der Corona-Fälle und den mangelnden Testmöglichkeiten in Heimersdorf sowie dem gesamten Bezirk Chorweiler hat der Bürgerverein den Verantwortlichen der Stadt Köln am 19.08. bzw. ergänzend am 23.08. ein Schreiben und Hilferuf gesendet – klicke hier.

Hierauf erreichte uns ein Antwortschreiben der Oberbürgermeisterin Frau Reker vom 15.09.2020. Dieses Antwortschreiben von Frau Reker und einem erneuten Schreiben des Vorsitzenden des Bürgervereins Dieter Höhnen adressiert an Frau Reker unter ausdrücklicher Einbeziehung aller künftigen Mandatsträger können Sie durch klick hier nachlesen.

Schwerpunkt und Kern der Forderung ist der unzureichenden medizinischen Versorgung im Stadtbezirk Chorweiler auch mit einer dringend notwendigen kurzfristigen Lösung entgegenzuwirken. Hierzu fordert Dieter Höhnen als gesundheitspolitischer Sprecher stellvertretend für die Bürgervereine, Dorf- und Interessensgemeinschaften des Kölner Nordens zeitlich befristet die zentral gelegene leerstehende frühere Notfallpraxis in der Florenzer Straße in Chorweiler als Test- und Beratungsstation bzw. Impfzentrum möglichst bereits ab der bevorstehenden Grippesaison zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.